Es sagten…

Es sagten…

Medien und Besucher über die Museumsnacht:

„Spannende Inszenierungen, stimmungsvolle Illuminationen und nicht zuletzt ein hochkarätiges Musikprogramm sind die Gründe, warum sich die Nacht der Kontraste seit dem Beginn 2005 zu einem der publikumsstärksten Kultur-Events Coburgs entwickelt hat.“ Frankentourismus

„Coburgs schönste Nacht’ steht auf den Transparenten und Plakaten, die für die Coburger Museumsnacht werben. Doch die inzwischen zwölfte Auflage der „Nacht der Kontraste“ erfüllte alle Erwartungen“. Coburger Tageblatt

„Tolle Musiker! Da müsste man fliegen können, um überall zu sein.“ Feedback einer Besucherin der Homepage

„Musikalisch überwältigend“ Feuilleton, Coburger Tageblatt

 „Coburg, wie ich es noch nie erlebt habe. Fabelhaft Ich wünsche Ihnen viel Erfolg für die nächste Veranstaltung. …toll was Sie da alles auf die Beine stellen!“. Prof. Hannelore Römich, Metropolitan Museum, New York 

 „Nichts könnte schöner sein als diese überwältigende Auswahl schöner, spannender, ungewöhnlicher, liebenswürdiger oder liebgewordener Treffpunkte und Ihr hervorragend gestricktes Programm dazu.“ Irmgard Clausen, Buchhändlerin

„Herzlichen Dank für die tolle Werbung, die tolle Organisation und v.a. für die Tatsache, dass wir ein musikalisches Programm bieten konnten!!! Es war für uns ein absoluter Gewinn, denn wir haben auch Publikum erreicht, das bisher nicht im Puppenmuseum gewesen ist!“ Christine Spiller, Museumsleiterin

„Dickes Lob!“ Michaela Hofmann, Kulturabteilung Stadt Coburg

„Das Ensemble Catch Pop String Strong war phänomenal und hat Laufkundschaft förmlich in den Saal gezogen.“ Dr. Silvia Pfister, Leiterin Coburger  Landesbibliothek

„Magische Nacht. Die Coburger Nacht der Kontraste mausert sich immer mehr zum Publikumsmagneten. Rund 10.000 Menschen ließen sich verzaubern.“ Neue Presse, 2014

„Kurz gesagt wir waren begeistert! Das überhebliche München kann sich von Coburg eine Scheibe abschneiden! Heute hatten wir ein Rendezvous mit der Königin Victoria im Schloss Ehrenburg und morgen geht es in ein Sinfoniekonzert im Landestheater. Am Mittwoch Autorenlesung … In München ginge das alles nicht! Entweder man bekommt keine Karten oder steht stundenlang in der Schlange. Es gefällt uns sehr in Coburg und …fast alles ist zu Fuß möglich!“ Zwei Neubürger – zugezogen aus München

„Es waren mal wieder 5 Stunden Genuss pur. Der Stil war in diesem Jahr noch ’ne Spur eleganter… Bleiben Sie fit!“ Irene Elisabeth Krempel

„Sie müssen einen besonderen Draht zu Petrus haben bzw. Petrus liebt die Coburger Museumsnacht: Trotz Regenansage trocken und warm genug, um draußen zu sitzen. Weiter so!“ Waldtraut Deutschmann

„Coburgs schönste Nacht!“ Der Fankenreporter

„Nachts verführen die Coburger mit allen Mitteln“ Nürnberger Nachrichten

 „Coburg hat uns richtig gut gefallen! Die Stimmung der Coburger und die ganze Atmosphäre auf dem Fest waren klasse, entspannt und herzlich. Am nächsten morgen haben wir uns noch die Veste und die Altstadt angeschaut. Wir kommen gerne wieder.“ Markus Eisolt, Zülpich, Nordrhein-Westfalen

„Hut ab! Ich bin beeindruckt – tolles Konzept und enorm vielfältig! Ich glaube nicht, dass es so etwas oft gibt, ganz große Klasse!“ Thomas Schaller, Gitarrist  

„Ich bin zwar schon seit einigen Monaten nicht mehr in Coburg, aber zur Museumsnacht der Kontraste komme ich gerne angereist.“ Hans Erhardt, München