Museumsnacht Coburg

Absage
Coburger Museumsnacht – Nacht der Kontraste findet 2020 nicht statt

Coburg 09.06.2020 – Die, über die Stadt- und Landkreisgrenzen Coburgs hinaus strahlende, bekannteTraditionsveranstaltung „Die Coburger Museumsnacht – die Nacht der Kontraste“ findet in diesem Jahr leider nicht statt.

Die anhaltende schwierige Lage im Umgang mit dem Coronavirus macht eine Absage von „Coburgs schönster Nacht“ unumgänglich. Sich permanent ändernden Entwicklungen im Verlauf der Pandemie und die damit verbundenen Auflagen lassen es nicht zu, eine derartige Großveranstaltung seriös und sicher für die Besucherinnen und Besucher und alle Beteiligten zu planen und umzusetzen.

Die Coburger Landesstiftung hat daher diese Entscheidung getroffen, so Oli Schneider von der mit dem Eventmanagement beauftragten Agentur Streckenbach. Die Absage fällt den Organisatoren nicht leicht.

„Gemeinsam schauen wir aber jetzt nach vorne und hoffen, im Jahr 2021 die Coburger Sehenswürdigkeiten und alle teilnehmenden Institutionen wieder in der gewohnten Atmosphäre präsentieren zu können.“, ergänzt Norbert Tessmer, Vorsitzender der Coburger Landesstiftung.

Ein neuer Termin ist bereits in Planung. Die nächste Coburger Museumsnacht findet, sofern die dann gültigen Regelungen es zulassen, traditionell am letzten Wochenende der Bayrischen Sommerferien statt.

Das genaue Datum ist: Samstag, 11. September 2021.

Im Namen der Coburger Landesstiftung und der Agentur Streckenbach GmbH & Co. KG

Ihr
Oli Schneider