Gläsernes Kunst-Handwerk @ Naturkundemuseum

Wann wird aus einem Glashandwerk ein Glaskunstwerk? Antworten dazu geben Gila Dressel und Günther Böhme, Mitbegründer der Coburger Glasgassen. Die beiden präsentieren ausgewählte Glasobjekte, bei denen ihre Malereien durch farbiges Glas und Licht zu einem dreidimensionalen Objekt werden. Dazu sehen Sie Unikate einer der größten Privatsammlungen von WMF Ikora und Myra Glaser. Diese führten zwischen 1920 und 1950 zu einer Blütezeit der deutschen Kunst-Glas Produktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.